Dendrobium leucocyanum eine Kleinorchidee

Vor vielen Jahren habe ich von einem Orchideenfreund ein extrem seltenes Dendrobium aus dem Hochland von Papua Neuguinea erhalten. Damals hatte nur noch Rogier  van Vugt  in der Niederlanden diese Pflanze, ich schickte ihm Pollen ohne jemals zu erfahren, ob es eine erfolgreiche Vermehrung gab. Soweit ich Kenntnis habe, verkauft heute die Firma Popow diese Orchidee.

Dendrobium leucocyanum

 

Pflanze stammt aus den feuchten Regenwäldern von Papua Neuguinea aus Höhen von 2100 bis 2600 m. Pflanze ist sehr klein,die Bulben werden mit viel Licht rötlich, tragen 2 bis 3 Blätter;  kriechend, Blüten sollen angeblich simultan im Winter erscheinen und Büscheln bis 25. Wird kalt kultiviert am Besten aufgebunden auf Kork mit Moosunterlage. Wenig düngen. Die Pflanze wurde von T.M. Reeve 1982 beschrieben, der Name bedeutet weiß/blau bezieht sich also auf die hellblaue Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.