Dendrobium purpureum x smilliae

Anlässlich der Reise zur APOC (Asian Pacific Orchid conference) in Bangkok im Jahr 2016, fiel mir in den Verkaufsständen eine Dendrobium Orchidee auf, die typischerweise den Bottlebrush-Blütenstand von Dendrobium smilliae zeigte. Aber mir wurde erklärt, dies sei eine Hybride. Ohne Papier ist es schwierig eine solche Pflanze von Asien nach Deutschland einzuführen, auch wenn es eine Hybride ist.

Dendrobium purpureum x smilliae

Groß war deshalb meine Freude, als ich die Pflanze bei der Schwerter Orchideenzucht kaufen konnte. Die Pflanze steht in grobem Rindensubstrat in einem Plastiktopf und hängt sehr hell in meiner etwas wärmeren Abteilung. Sie wächst sehr langsam. Aber jetzt hat sie wieder einmal geblüht. Der Blütenstand hält über 10 Wochen. Auch im teilweise sehr heißen Sommer 2019 hat sie nur sehr langsam Neutriebe entwickelt. Sie entwickelt gerade einen kleinen Neutrieb, was ich auf die australische oder papuanische Herkunft zurückführe. Ich vermute, diese Orchidee ist auch ein Kandidat für die Fensterbank.

Neueste Ausgabe vom Orchideenjournal

Aus aktuellem Anlass möchte ich hier noch einmal auf das Orchideenjournal hinweisen. Die neueste Ausgabe ist am 15. November erschienen und enthält viele interessante Beiträge. Falls Sie sich für ein Probeexemplar interessieren, können Sie mir hier schreiben oder über die Website vom VDOF (Verein deutscher Orchideenfreunde) die Geschäftsstelle kontaktieren.