Paphiopedilum Hybride blüht

Normalerweise kann ich Paphiopedilum Pflanzen nicht kultivieren, da ich in meinem Kulturraum zu viele aufgebundene Orchideen habe. Besonders im Winter ist dann Tropfwasser das Problem. Die Blätter bekommen durch niedrige Temperaturen und diese Wassertropfen regelmäßig Flecken, die wahrscheinlich dann von  Infektionen durch Pilze oder Bakterien stammen.   In schlimmen Fällen fault sogar das Herz der Triebe aus. Dieses Jahr haben meine wenigen Paphiopedilumpflanzen dieses Problem nicht gehabt, sie sind wohl oft trocken in die Nacht gekommen. Und die Nachtemperaturen waren höher.

Inzwischen hat die hier abgebildete Frauenschuhorchidee ihre Blüten geöffnet. Sie steht inzwischen im Wohnraum. Zum Namen der Pflanze kann ich nichts sagen. Trotzdem finde ich sie schön, sie ist wohl eine Komplexhybride. Und sie stammt wahrscheinlich aus Schwerte.

Neues Odontoglossum als Odontoglossum paniculatum beschrieben

Wieder einmal hat die Arbeitsgruppe u Stig Dalström und Guido Beburghgraeve ein neues Odontoglossum beschrieben, welches sich offenbar schon länger in Kultur befindet. Aber offenbar nur in den Sammlungen einiger weniger Spezialisten.

Odontoglossum paniculatum

Um so erfreulicher, das diese Veröffentlichung im Orchideenjournal einer breiten Orchideenfangemeinde zur Verfügung steht. Es bleibt zu hoffen, das bald Jungpflanzen dieser schönen Art in den Handel kommen.

http://www.orchideen-journal.de/pdf/odontoglossum.pdf